"Ein Moment bitte..."
  • SKEMATIKO logo - Key Events, Key People
  • EIN GEORDNETES TEAM
    Entsprechend Ihren Vorlieben, Ihrem Beruf oder Ihren Fähigkeiten
  • EINFACH • ERWEITERBAR • STARK
    EIN DURCHGÄNGIGER ROTER FADEN
    Vom Kostenvoranschlag und der Einladung des Teams bis hin zur Abrechnung

Das SKEMATIKO-Prinzip

Infos-Dokument (FR)    Mini-Guide (FR)

Die Verwaltung eines Teams unter Berücksichtigung der Aufgaben jedes Einzelnen ist keine einfache Sache. In einer gemeinnützigen Organisation wird diese Verwaltung noch komplizierter und gut geeignete und kostengünstige Lösungen sind Mangelware. Man greift dann schnell zu Tools, wie zum Beispiel Excel. Nicht schlecht, nicht teuer. Ein zwei Meter langes Blatt liegt dann auf dem Tisch des Besprechungsraums und es wird telefoniert, um Dutzende von Kästchen, Zeitfenster und weitere Spielereien auszufüllen, das Ganze umrahmt von einem schonungslosen Budget. In so einem Fall benutzt man sowohl für den Kostenvoranschlag als auch für die Berichte und die Abrechnung typischerweise das Copy-and-paste-Prinzip mit dem Risiko, dass bei jeder Datenübertragung etwas Wichtiges schiefgehen kann. Diese Softwares und Excel-Tabellen sind nicht schlecht auf ihrem Gebiet, aber sind sie tatsächlich für die Verwaltung eines kompletten Events geeignet?

Stellen Sie sich ein Tool vor, das sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Etappen des Events zieht: Von den ersten Daten, der Auswahl und der Einladung des Personals je nach Ausbildung/Fach und der Festlegung der Terminplanung bis hin zum Kostenvoranschlag für den Kunden, der Verwaltung der tatsächlichen Präsenzzeiten jedes Teilnehmers, den daraus folgenden Zusammenfassungen zwecks Bezahlung und der Rechnung an den Kunden. Darüber hinaus können im Nachhinein Daten zu Optimierungszwecken analysiert werden.

Dieses beinahe maßgeschneiderte Tool haben wir für Sie geschaffen: Es heißt SKEMATIKO und ist aus einer Zusammenarbeit im Bereich des medizinischen Rettungsdienstes entstanden. Ob Rettungskräfte, Köche, Freiwillige, Konzertroadies oder Kursleiter/Ausbilder: Aufgrund seiner hochflexiblen Architektur kann es jede Art von Personal verwalten. Tag, Uhrzeit, Person, Stundenlohn (oder nicht), besonderes Interesse (oder nicht) an einem bestimmten Bericht: anpassbar wie eine personalisierte Lösung, jedoch beinahe zu einem Preis „von der Stange“.

SKEMATIKO ist momentan verfügbar und funktionsfähig en français, auf Deutsch und in English. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr Informationen benötigen.

Für mein Team?

  • Ich organisiere mehr als 2-3 Ereignisse pro Jahr
  • Ich muss mehr als 2-3 Leute bei jeder Veranstaltung verwalten
  • Mein Team hat verschiedene Berufe und Vergütungen
  • Ich muss mehrere Zeitspannen verwalten
  • Meine Zeit ist kostbar und das Handy-Ping-Pong, nein danke!
SKEMATIKO intro round logo

Besonderheiten

Eine Lösung, die einer Logik folgt ... logisch!

Einladungen

Vereinfachter und direkter Kontakt, Online-Antworten, Festlegung der Terminplanung und Bestätigung per E-Mail.

Klarer Kostenvoranschlag

Nach der Festlegung der Zeitpläne für jeden Beruf und deren Anzahl wird der Kostenvoranschlag per E-Mail geschickt, klick.

Kontrolle der Anwesenheit

Eine genaue Liste, auf der steht, WER und WANN da ist und wie lange. Anwesenheitsblatt bitte unterschreiben und los!

Verwaltung von Gesundheitsdiensten

Ausgabe einer normgerecht kodierten Liste über die Pflegetätigkeiten mit Angabe des Pflegepersonals.

Abrechnung per Mausklick

Manche Leistungen von Fachleuten kann man abrechnen, andere nicht. Auf der Abrechnung wird klar angegeben, wer was und zu welchem Preis geleistet hat.

Erweiterbar und skalierbar

Die Architektur von SKEMATIKO kann fast für jede Art von Gruppen und Budgets angepasst werden.

Ein bisschen Geschichte

Das Prinzip ist relativ einfach, selbst wenn das Engineering (und der Einfallsreichtum), die dahinter stecken, ganz schön pfiffig sind. Vor dem Zusammenfügen der Architektur dieser Anwendung gab es eine kleine und interessante Anekdote, die wir hier kurz wiedergeben möchten.

Alles fing an, als ich die Internetseite eines Kunden neu gestalten sollte. Danach folgten harmlose Gespräche und ich bekam eine vage Vorstellung von der Art von System, die der Kunde für die Verwaltung seines Events verwendete. Dazu stellte ich ihm einige belanglose Fragen wie: „Sagen sie mal, wie machen Sie dies und das?“

„Das Dokument wird gedruckt“
„Auf Papier, wirklich? Und das auch?“
„Ja“. Kurze Pause. „Um eine Rechnung zu stellen, wird von dort aus kopiert, dahin eingefügt, dann wird der Briefkopf getippt und die Adresse geschrieben.“
„Per Hand?“
„Ja“, Schulter zuckend.

Wenn man von Natur aus kreativ ist und sich für Technik interessiert, hört man sich das Ganze an und Ideen fangen an, im Gehirn herumzuwirbeln. Einige Monate später sitzt man irgendwo vor einer Tasse Kaffee und notiert diese und viele andere Ideen auf die Ecke einer Papierserviette. Man trinkt noch einen Kaffee und feilt an dem Konzept. „So kann man das nicht machen, das ist nicht modern. Und dazu braucht man doch nicht die Daten herauszusuchen, da sie schon eingegeben sind. Wozu kopieren?“

Schritt für Schritt hat das Projekt Gestalt angenommen. Wie eine Reihe von informatisch soliden Modulen oder Konzepten, die die Aufgaben besser erledigten und in einer korrekten Sprache geschrieben wurden. Das ältere System wurde von einem hochmotivierten und begeisterten Querdenker geschrieben mit einem dementsprechend sehr eigenen Programmierungsstil. In der Medizin, seinem ursprünglichen Bereich, war er aber recht gut, muss man sagen.

Einem urlaubsreifen Kollegen habe ich von meiner Idee erzählt. Als wir mit meinem kleinen Toyota durch die Schweiz fuhren und ich ihm die Gruyère-Region, den Genfer See und den Bieler See zeigte, saß er mit dem Klemmbrett auf seinen Beinen und machte Notizen. In seinem kleinen B&B in Marly in der Nähe von Freiburg schrieb er abends in aller Ruhe diese Notizen ins Reine. Am nächsten Morgen besprachen wir zusammen, wie die Grundarchitektur des Geräts aussehen sollte. Zuerst sollten all diese Tabellen für die Datenbanken erstellt werden. Wenn dann alles durch eine unbestreitbare Logik miteinander verbunden ist, würde man beginnen können, Verbindungen zwischen diesen Tabellen und später auch Schnittstellen zu bauen, viele Schnittstellen - genau dort, wo der Anwender mit der Technik konfrontiert wird. Die ersten Stunden haben sich verzehnfacht, später verhundertfacht, verteilt auf 18 Monate.

Als kreativer Mensch mag ich typischerweise keinen „Papierkram“. Ich langweile mich schnell und mache dann etwas anderes. Und so entwickelte sich meine Idee weiter, obwohl nichts Offizielles mit irgendjemandem passiert war und kein Kostenvoranschlag vorbereitet wurde. Das Projekt blieb aber spannend und das reichte schon fast.

Dieses Projekt, geboren aus Urlaub und Spaziergängen in der Schweiz einerseits, andererseits aus Träumereien und der faktischen Wohltätigkeit eines Anderen, nahm eine plötzliche Wendung, als bei diesem Kunden eine geschätzte Person die Firma verließ. Sie wurde durch neue Mitarbeiter mit anderen Mentalitäten ersetzt. Die feine Musik, die dieses Projekt beflügelte, wurde leiser. Wir hatten so viel positive Energie in dieses Projekt investiert, dass es unmöglich war, aufzugeben. Wir wussten, dass andere Musikfreunde kommen würden und dass es sich lohnte, weiterzumachen. Einige Monate später erwachte die Motivation in uns wieder, dieses Mal für andere Kunden und mit vielen Veränderungen und einigen Anpassungen.

Das Ergebnis dieser Motivation ist das aktuelle SKEMATIKO, das ständiger Weiterentwicklung unterliegt, dabei aber stets auf einer soliden, sicheren und leistungsfähigen Architektur beruht. Wir hoffen, dass es für Sie auch ein erstklassiges Tool wird, um die Planung ihrer unterschiedlichsten Events einfacher und mit Freude zu gestalten. DG

Tanzen Sie schon? Möchten Sie mehr erfahren?

Unsere Herangehensweise

SKEMATIKO ist das Ergebnis jahrelanger Diskussion, Analyse, Konzeption und Zusammenarbeit.

Die perfekte Logik der Grundarchitektur ermöglicht hohe Flexibilität und Erweiterbarkeit entsprechend der gewünschten Endverwendung. Das Hauptziel ist es, zahlreiche und komplexe Zeitpläne zu verwalten. Bei Bedarf wären aber auch jegliche weitere Funktionen denkbar.

Sicherheit 99%
99%
Einfachheit 95%
95%
Erweiterbarkeit 95%
95%
Anwenderfreundlichkeit 100%
100%

Der rote Faden

Ein logischer Ablauf verknüpft mit Daten

1. Bezeichnung

2. Einschätzung

3. Einladung

4. Durchführung

5. Abrechnung

Contact

Sollten Sie Fragen zu SKEMATIKO haben, nutzen Sie bitte folgende Kontaktdaten.

Adresse

Mittelalterliche Altstadt,
FRIBOURG/FREIBURG
CH-1700 (Schweiz)

Mobile (anti-cerebral Handy)
+41 79 316 09 71
Echtes Telefon (mit Draht)
+41 26 321 29 51